Unsere Qualitätsphilosophie

Wir garantieren Ihnen gleichbleibende Spitzenqualität an jedem einzelnen Tag im Jahr. Unerlässlich hierfür: die sorgfältige Auswahl unserer Rohstoffe, traditionelle Rezepturen verbunden mit modernster Verfahrenstechnik, erfahrene und bestens ausgebildete Mitarbeiter aus der Region sowie unser schonender Umgang mit der Umwelt und ihren natürlichen Ressourcen.

Gesetzliche Vorgaben in Punkto Hygiene und Lebensmittelsicherheit sind für uns Mindeststandards, die wir durch externe, unabhängige Sachverständige regelmäßig überprüfen lassen. Denn unsere Qualitätsphilosophie ist für uns Versprechen und Ansporn zugleich.

Nina Jungmayer – Geschäftsführung

Die Gründung bis zum Bundesehrenpreis

  • Januar 1938

     

    Gründung

    Das Jahr 1938 startet mit einem großen unternehmerischen Schritt der Familie Ostermeier. Denn in Regensburg wird das 1. Ladengeschäft mit eigens produzierten Fleisch- und Wurstwaren eröffnet

  • 1948

    Umzug

    10 Jahre später hat sich der Kundenstamm bereits so sehr vergrößert, dass auch das Unternehmen weiter wächst und in eine ehemalige Standortschlächterei umzieht.

     

    1948

  • 1950-1953

     

    Weitere Filialen

    Nach und nach eröffnen weitere Filialen. Aus dem kleinen Metzgereigeschäft ist einer der ersten großen wurstproduzierenden Betriebe in Bayern geworden.

  • 1955

    Neue Märkte werden erschlossen

    Die Firma Ostermeier darf sich jetzt offiziell „Exportbetrieb für die Ausfuhr von Fleischwaren nach England und Amerika“ nennen.

     

    1955

  • 1966

     

    Bundessieger der DLG Qualitätsprüfung

    Die Zulassung als „Zerlege- und Verarbeitungsbetrieb“ bildet das Fundament für eine beständige Qualität der Ostermeier-Produkte, die 1966 erstmals ausgezeichnet wird. Ostermeier wird Bundessieger bei der von der DLG durchgeführten Qualitätsprüfung und erhält für ihre hervorragenden Leistungen den Bundesehrenpreis.

  • 1979

    Offizieller Lieferant der deutschen Olympiamannschaft

    In diesem Jahr fällt auch für die Franz Ostermeier GmbH der Startschuss für die Olympischen Spiele. Denn als offizieller Lieferant der deutschen Olympiamannschaft versorgt Ostermeier die Athleten mit Spezialitäten der deutschen und bayerischen Küche.

     

    1979

  • 1980

     

    Lieferant für das Deutsche Olympische Komitee

    Ostermeier wird Lieferant für das Deutsche Olympische Komitee (NOK) in Lake Placid und Moskau.

  • 1984

    Lieferant der deutschen Olympiamannschaften

    Wenige Jahre später wird der Fleisch- und Wurstwarenhersteller auch offizieller Lieferant der deutschen Olympiamannschaften der Bundesrepublik Deutschland in Sarajevo und Los Angeles.

     

    1984

  • 1988

     

    Olympiamannschaft der BRD in Calgary und Seoul

    Ostermeier beliefert erneut die Olympiamannschaft der Bundesrepublik Deutschland in Calgary und Seoul

  • 1992

    Olympiamannschaft der BRD in Albertville und Barcelona

    Das bayerische Unternehmen wird auch in diesem Jahr offizieller Lieferant der deutschen Olympiamannschaft in Albertville und Barcelona.

     

    1992

  • 1994

     

    Olympiamannschaft der BRD in Lillehammer und Atlanta

    Zwei Jahre später ist Ostermeier wieder bei einer Olympiade vertreten – als offizieller Lieferant der deutschen Olympiamannschaft in Lillehammer und 1996 in Atlanta.

  • 1996

    Umzug des Unternehmens nach Geiselhöring

    Den steigenden Anforderungen an Produktivität und Hygiene begegnet der Familienbetrieb durch einen Umzug des Unternehmens nach Geiselhöring, wo die „Original Ostermeier-Rezepturen“ seither unter höchsten Anforderungen an Qualität und Geschmack hergestellt werden.

     

    1996

  • 2000

     

    Erweiterungsbau für Rohwurstreifeanlagen

  • 2003

    Einführung des IFS Standards

     

    2003

  • 2015

     

    Einführung IT-gestützte Rückverfolgbarkeit in der Produktion

  • 2016

    Investition eines energiesparenden Dampfkessels

     

    2016

  • 2017

     

    DLG – Preis für Langjährige Produktqualität

    Teilnahme IFS-Audits unangekündigt, bestanden auf Höherem Niveau

  • 2018

    DLG – Preis für Langjährige Produktqualität

     

    2018